-images-seite-Korrektur-Kroi_1_800x1000_0

Wenn schmale Lippen mit einer zu dunklen Farbe pigmentiert werden, dann wirken sie noch kleiner und strenger, wie man an diesem Bild von einer Verzeichnung sehen kann. Die verschiedenen Rottöne, die Frauen als Wunsch-Lippenfarbe haben, feiern das Leben in all seinen Facetten und seiner geheimnisvollen Tiefe.

Birgit Schneider hat zunächst einmal mit einer ausgleichenden aufhellenden Farbe die alte Pigmentierung überzeichnet. Dieser Vorgang musste zwei Mal wiederholt werden.

-images-seite-Korrektur-Kroi_2_800x1000_0
-images-seite-Korrektur-Kroi_3_800x1000_0

Erst danach konnte eine als ideal empfundene Lippenform in der zur Kundin passenden Farbe geschaffen werden. Der gemeinsam mit der Kundin ausgesuchte Farbton wirkt auf sie wie eine eigenständige Kreation, durch die die Lippen die gewünschte Farbe und die perfekte Definition erhalten.

Ein weiteres Fallbeispiel:
Mit dieser unvorteilhaft schmalen, dreieckigen Form kam die hier ausschnittweise gezeigte Kundin in unsere Fachpraxis. Diese Kontur war ebenfalls zu dunkel und zu fleckig.
-images-seite-Korrektur-Gruchala_1_800x1000_0
Gruchala_2

Mit der Komplementärfarbe hat Birgit Schneider zunächst einmal das Blau und das Dunkle der als unpassend empfundenen Farbe ausgeglichen. Eine frische Lippenvollzeichnung sieht 4-5 Tage lang zu rötlich aus.

In der zweiten Verschönerungsbehandlung wurden die Lippen zunächst in dem gewünschten Farbton vergrößert. Direkt danach pigmentierte die Permanent Make-up-Spezialistin die Lippeninnenflächen in demselben Farbton. Nun sieht man wieder ein zufriedenes, selbstbewusstes Lächeln. Der Mund der Kundin ist immer noch recht klein, aber jetzt stimmen die Proportionen und die Farbgebung.

-images-seite-Korrektur-Gruchala_3_800x1000_0
bild_strand_frau